Yu-Gi-Oh!

Einführung

Yu-Gi-Oh! ist ein 1999 bei Konami erschienenes Sammelkartenspiel. Ursprünglich war das Spiel als Merchandising-Artikel zum gleichnamigen Manga Yu-Gi-Oh! gedacht. Es gibt auch ein gleichnamiges Anime dazu. Das Spiel wird weltweit gespielt und es gibt sowohl nationale wie internationale Turniere.

Ein paar Zahlen:

  • Über 10’000 verschiedene Karten 
  • In 10 Sprachen gedruckt

Spielmechanismus

Die Spieler werden Duellanten genannt und besitzen jeweils ein Deck mit Karten. Das Duell wird in abwechselnden Zügen gespielt, welche in mehreren Phasen mit unterschiedlichen Regeln unterteilt.

Jeder Spieler startet mit 8’000 Lebenspunkten und einem Deck zwischen 40 und 60 Karten. Die Starthand besteht aus fünf Karten und das Ziel ist die gegnerischen Lebenspunkte auf 0 zu reduzieren.

Es gibt Monster-, Zauber- und Fallen-Karten und 11 unterschiedliche Farben.

Formate

Yu-Gi-Oh! Wird in zwei Formaten gespielt.
Das Advanced Format wird in allen sanktionierten Turnieren verwendet. Dieses folgt allen normalen Spielregeln, verbietet aber auch bestimmte Karten, die für das Turnierspiel als zu mächtig erachtet werden. Es gibt auch bestimmte Karten, welche von der Anzahl begrenzt werden.

Das Traditional Format wird bei offiziellen Turnieren nie verwendet und hat keine verbotenen Karten wider. Karten, die im Advanced Format verboten sind, sind auf ein Exemplar pro Deck beschränkt.

Yu-Gi-Oh! hier kaufen...